Han Shan


„Sich selber führen durch Achtsamkeit“

Die hohen Anforderungen unserer schnelllebigen Zeit überfluten uns mehr und mehr. Mentaler und physischer Dauerstress ist die Folge und benebelt unseren Geist. Wir können die Zeit nicht anhalten oder sparen, aber wir können sie bestmöglich nutzen – durch Achtsamkeit im Moment. Han Shan vermittelt uns in diesem Retreat, wie das gelingen kann und wie wir über die Schärfung unseres Bewusstseins unserem Leben einen tieferen Sinn geben und uns selber führen können.

Achtsamkeit ist die höchste Form des Selbstmanagements und der Schlüssel, um unsere innwohnenden, oftmals sehr verborgenen Talente frei zu legen. Die Achtsamkeitsmeditation stellt ein wertvolles Werkzeug dar, um die Wahrnehmung zu trainieren. Han Shan vermittelt in seinem praxisorientierten Retreat Wissen rund um die Achtsamkeit, und die Grundlagen der von ihm entwickelten „INSIGHT mind focusing Methode“, die sich von der Vipassana Meditation ableitet: Über Bodyscanning, bewusstes Atmen, Achtsamkeit auf alle auftretenden Gefühle, Gedanken und Sinneswahrnehmungen, werden das Bewusstsein geschärft und der Geist beruhigt. Aus der Position des neutralen Beobachters heraus – auch sich selbst gegenüber – ist es möglich, Aktionen und Reaktionen im Moment ihrer Entstehung zu erkennen und „das Richtige im richtigen Moment“ zu tun.

Die eigene Achtsamkeit zu schärfen und durch den Tag zu tragen, hilft Illusionen und Täuschungen zu durchschauen, blockierende Verhaltensmuster und Denkabläufe loszulassen und steigert die Selbstbeobachtung. Darüber hinaus etabliert der/die Einzelne wertvolles Wissen durch eigene, erfahrbare Erkenntnisse. Wissen, anstelle von Glauben, bietet den besten Schutz vor Manipulationen und wer sich selbst realisiert, kann anderen nicht nur seine Talente nutzbringend zur Verfügung stellen, sondern auch neben friedvollem Gleichmut – Liebe, Mitfreude und Mitgefühl schenken. Han Shan geht auch auf diese und andere Spezialthemen ein.

Han Shan – der Referent

“Ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen Werkzeuge und Methoden zur Verfügung zu stellen, die es jedem ermöglichen sein eigener Meister zu werden, sich von den Fesseln des Verstandes zu befreien und die eigene Lebensbestimmung zu realisieren.” (Han Shan)

Als Hermann Ricker in Deutschland geboren, war er lange erfolgreicher Manager eines weltumspannenden Konzerns in Asien, ehe er anlässlich eines dramatischen Autounfalls sein Leben völlig neu überdachte. 1995 entschied er sich daher, zehn Jahre als buddhistischer Bettelmönch zu leben. Heute begleitet er in Thailand die Nava Disa Foundation, ein internationales Meditationszentrum, das er zuvor in Eigeninitiative erschaffen hat (www.navadisa.com). Seine Bücher sind zu Bestsellern geworden. Heute ist Han Shan Vorstandsvorsitzender und Gründer des in Europa etablierten Vereins „Universal Awareness 

 

 

Achtsamkeit: Die höchste Form des Selbstmanagements

Wer loslässt, hat zwei Hände frei: Mein Weg vom Manager zum Mönch

 

Workshop mit Master Han Shan

Neuer Termin:  vom 04.11.2017 bis zum 05.11.2017 

2 Tage in Bochum

Kosten:   389,00Euro

Tagungskosten  87,00 Euro ( Tagungsraum, Tagungsgetränke, Bio-Obst)

Gesamtkosten:  476,00 Euro

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt auf 15 Personen, da Seminare mit Han Shan sehr schnell ausgebucht sind heißt es schnell anmelden. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Bitte Decken, Yogamatte, dicke Socken und Meditations Kissen wenn vorhanden mitbringen.

 

 

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. :)))

Anmeldung unter: email: info@der-landheiler.de

per Fax: 0234 3254051

Ort: 

Claudius Hotel
Claudius Höfe 10  (Navi: Düppelstr. 22)
44789 Bochum

www.hotel-claudius.de

Wer eine Übernachtung braucht kann diese selber im Hotel buchen Stichwort “Stutzriem”

Wir freuen uns auf Euch

Andrea und Jörg

PresseEcho.de